Praxis für Kieferorthopädie | Dr. Matthias Hübler
Karlstr. 65 | Donaueschingen | Tel. +49 . (0)77 1 . 1 33 11

Chirurgie bei Kieferfehlbildungen

Bei schwereren Kieferfehlentwicklungen (Dysgnathie) reicht eine rein kieferorthopädische Behandlung oftmals nicht aus. Bevor wir in solchen Fällen tätig werden können, muss dann zunächst die fehlerhafte Lage oder Ausprägung der Kiefer korrigiert werden.

Unsere kieferorthopädische Praxis in Donaueschingen arbeitet eng mit der Freiburger Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zusammen. So können Sie sicher gehen, dass Ihr betroffenes Kind in allen Phasen der Behandlung gut betreut ist.

Kieferorthopädische Behandlungstechniken
für Erwachsene

Brackets, unsichtbare Zahnspangen, Lingualtechnik –die Erwachsenenbehandlung erfolgt vorwiegend mit festsitzenden Lösungen. Das Knochenwachstum ist in der Regel abgeschlossen, die korrigierenden Kräfte wirken so auf die Zähne, dass der Knochen zurückweicht (Druckkräfte) oder die Neubildung von Knochen angeregt wird (Zugkräfte). So lassen sich Ihre Zähne in die gewünschte Position dirigieren.

Zum Betrachten der Behandlungstechniken bitte die Pluszeichen, zum Schließen die „x“-Zeichen anklicken.

  • Kieferfehlstellungen beeinträchtigen die Betroffenen auf viele Weise. Das reicht vom Aussehen bis hin zu Beschwerden beim Sprechen oder bei der Nahrungsaufnahme.

    Kieferstellungen oder die Bisslage können durch Zahnfehlstellungen verursacht werden oder durch skelettale Fehlentwicklungen oder kombiniert. Dementsprechend groß können die Beschwerden ausfallen und die weitere Entwicklung beinträchtigen. Eine kombinierte Behandlung aus Chirurgie und Kieferorthopädie wird dann unumgänglich.

  • Chirurgische Maßnahmen und die kieferorthopädische Behandlung gehen Hand in Hand. Unsere Partnerklinik, das Universitätsklinikum Freiburg, verfügt über langjährige Erfahrung und bietet unter anderem vielfache minimalinvasive Operationstechniken an. Ein Klinikaufenthalt kann dadurch oft auf zwei bis drei Tage reduziert werden.

    Vor jeder kieferchirurgischen Therapie steht die Erstuntersuchung in unserer kieferorthopädischen Praxis. Stellen wir eine skelettale Dysgnathie fest, steht ein Termin in der Dysgnathiesprechstunde des Freiburger Universitätsklinikums an. Gemeinsam erarbeiten wir dann den optimalen kieferorthopädisch-kieferchirurgischen Behandlungsplan.

    Vor dem chirurgischen Eingriff führen wir in der Regel eine kieferorthopädische Vorbehandlung in unserer Praxis in Donaueschingen durch. Dadurch können wir die Zahnbögen und Zahnstellungen so einstellen, dass die anschließende kieferchirurgische Operation die optimalen Ergebnisse erzielt.

    Vor der Operation fertigen wir nochmals neue Zahnmodelle an und übermitteln die Behandlungs- und Röntgenunterlagen an die Chirurgische Klinik, wo die Operation durchgeführt wird.

    Das skelettale Wachstum sollte übrigens vor der OP weitgehend abgeschlossen sein. In der Regel wird daher zwischen dem 15. und 17. Lebensjahr operiert.

    Nach der OP führen wir die kieferorthopädische Nachbehandlung in unserer Praxis durch. Ziel ist dabei die Feinkorrektur der Zahnstellungen. Diese Phase dauert einige Monate und stellt sicher, dass das Operationsergebnis stabil bleibt.

  • Möchten Sie sich näher über die Dysgnathie-Chirurgie informieren? Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne weiter.

    Weitere Informationen hierzu und zur Dysgnathie-Sprechstunde finden Sie auch auf der Website der Freiburger Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Freiburg unter:

    https://www.uniklinik-freiburg.de/mkg/behandlungsspektrum/dysgnathie-chirurgie.html
    oder unter diesen Kontaktdaten:

    Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
    Hugstetter Straße 55
    79106 Freiburg
    07 61/2 70-4 94 00

Mehr Informationen zur kieferchirurgischen Chirurgie

Möchten Sie sich näher über die Dysgnathie-Chirurgie informieren? Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne weiter.

Weitere Informationen hierzu und zur Dysgnathie-Sprechstunde finden Sie auch auf der Website der Freiburger Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Freiburg unter:

https://www.uniklinik-freiburg.de/mkg/behandlungsspektrum/dysgnathie-chirurgie.html
oder unter diesen Kontaktdaten:

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg
07 61/2 70-4 94 00

Besuche uns auch auf Instagram